Don Plazebo - Entkoffeinierung

Don Plazebo - Entkoffeinierung

Es gibt verschiedenste Methoden zur Entkoffeinierung von Kaffee. Diese

verschiedenen Methoden eignen sich verschieden gut für den erhalt volatiler

Aromen in Spezialitätenkaffees. Bei unserem Importeur Colombian Spirits, haben wir einen entkoffeinierten Kaffee gefunden, der unseren Ansprüchen nach Nachhaltigkeit, Qualität und Geschmack entspricht. Dieser Kaffee kommt ebenfalls von der Farm „La Christalina“, mit der wir schon seit über einem Jahr tolle Erfahrungen machen.

Wir wollen euch kurz einen Einblick in die „sugar cane“ Methode zur Entkoffeinierung von Kaffee geben.

1. Der Rohkaffee wird im ersten Schritt ebenso wie alle anderen Kaffees geerntet, sortiert und aufbereitet.

2. Die Rohbohnen werden in nahezu siedendem Wasser für einige Stunden „gekocht“. Dadurch werden einige Aromastoffe sowie Öle von dem Wasser aufgenommen und gleichzeitig die Poren geöffnet, sodass das Koffein austritt.

3. Bohnen und Wasser werden getrennt und die Bohnen im Anschluss in Ethylactetat gewaschen. Klingt erstmal nicht schön. Ethylacetat ist aber ein Naturprodukt und hierher erhält die Methode auch ihren Namen. Ethylacetat fällt bei der Produktion von Zuckerrohr an.

Ethylacetat hat die praktische Eigenart, dass es sich mit dem Koffein verbindet.

4. Im letzten Schritt werden die Bohnen aus dem Bad aus Ethylacetat genommen und nochmals kurz gewaschen, so dass alles verbleibende Ethylacetat gelöst wird. Die Bohnen werden der ursprünglichen Lösung zugesetzt und absorbieren wieder die gelösten Öle und Aromastoffe.

Der Kaffee verliert hierdurch 97% seines Koffeingehaltes und wir sind erstaunt, wie viel Geschmack trotz des ganzen Prozesses erhalten bleibt. probiert es selbst!

  • Keine Produkte im Warenkorb.
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Alles klar!