Der Cherieontop

Helle Röstung, Special Edition, 250g

15,90 €

Verfügbarkeit: Auf lager

Ausgeprägtes Aroma aus Kirsche, Pfirsich, getrocknete Aprikose und Kaffeeblüte, Noten von schwarzen Tee, Mandeln und dunkle Schokolade, feine Süße, guter Körper, herb, dezente Säure.Der Cherieontop ist ein sehr geschmeidiger...

Ausgeprägtes Aroma aus Kirsche, Pfirsich, getrocknete Aprikose und Kaffeeblüte, Noten von schwarzen Tee, Mandeln und dunkle Schokolade, feine Süße, guter Körper, herb, dezente Säure.

Der Cherieontop ist ein sehr geschmeidiger und komplexer Kaffee -Varietät Java aus Guatemala- der uns durch seinen Geschmack begeistert. Die Süße von getrockneten Kirschen, Aprikosen und Pfirsichen, Aromen vom schwarzen Tee und Himbeeren strömen in die Tasse ein. Die weichen Aromanuancen von Mandelbutter und Kaffeeblüte harmonieren wunderbar mit Ananas-Säuren. 
Durch die gewaschene Aufbereitung und das besondere Röstprofil entwickelt der Kaffee deutlich erkennbare herkunfts- und qualitätsspezifische Charaktereigenschaften. Dieser wundervolle Kaffee ist besonders für Handaufguss geeignet. Aber auch die Liebhaber vom hellen Espresso können begeistert sein.
Er ist vollmundig, fein und ausgewogen, besonders angenehm und mild.

Tipps zur Zubereitung
Am besten frisch mahlen, um die volatilen Aromen zu erhalten eignet sich dieser Kaffee besonders gut für die Zubereitung mit dem Handfilter, der Chemex Karaffe, der Aeropress sowie im Siebträger.
Aufgrund des ausgeprägten Geschmacksprofils empfehlen wir, den Kaffee nur als Single Origin zu trinken.

Herkunft
100% Guatemala, Finca El Socorro, arabica, Java, washed.
Finca el Socorro ist eine der vier Farmen von Juan Diego de la Cerda. Drei von ihnen befinden sich in Palencia und eine in San Geronimo, Baja Verapaz. Diego experimentiert mit verschiedenen Sorten wie Java, Roter und Gelber Bourbon, Gelber Caturra, Maracaturra, Pacamara, Purpuracea und Geisha. Jeder, der jemals einen seiner Kaffees probiert hat, kann bestätigen, dass dort einige der besten Kaffees Guatemalas hergestellt werden. Kein Wunder, dass die Finca el Socorro weltweit für hervorragende Qualität steht und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. 1. Platz beim Cup of Excellence 2007, SCAA-Kaffee des Jahres 2011, 1. Platz beim Cup of Excellence 2011. Das sind nur einige zu nennen.

Jede der Sorten hat eine großartige Geschichte. Maracaturra zum Beispiel stammt ursprünglich aus Nicaragua und ist eine Kreuzung aus Maragogype und Caturra. 
Java wird seit dem frühen 19. Jahrhundert kultiviert, als niederländische Händler die Varietät (über Äthiopien) nach Indonesien einführten. Um 1990 wurde Java vom Centre de Coopération Internationale et Recherche Agronomique pour le Développement (CIRAD) in Costa Rica eingeführt. Java Varietät ist heute dafür bekannt, dass sie Schädlings- und Krankheitsresistent ist und in großen Höhen in Mittelamerika besonders gute Ergebnisse erzielt.